Cappesanta Stola aus Noro Tsuido #1

Wie schon in meiner Garnrezension angekündigt, gibt es von mir eine Stola aus Noro Tsuido. Das Muster ist passend zu einem Strickmantel (der noch als UFO rumliegt) und erinnert an eine Jakobsmuschel, auf Italienisch eben Cappesanta.

Jakobsmuscheln sind ja mit viel Symbolik aufgeladen und sind das Erkennungszeichen der Strecken, auf denen die Pilger wandern, insbesondere die des Jakobswegs. Eine Reise war es auch, diese Stola aus Noro Tsuido zu stricken, denn sie misst stolze 2 Meter und 20 Zentimeter in der Länge. Darum lass uns gemeinsam diesen Muschelschal entlang gehen und schauen, was ihn besonders macht.

Die Wolle Noro Tsuido #1, einmal im Knäuel, einmal gestrickt mit Noroschild und Band. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Mein Cappesanta-Weg der Stola aus Noro Tsuido

Anfang der Stola aus Noro Tsuido #1 im Muschel-Strick-Muster. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Die Muschelform definiert den Rand der Stola aus Noro Tsuido wunderbar und sorgt für sanfte Wölbungen. Das gibt dem breiten Schal einen herrlich femininen Abschluss.

Gestrickte Stola aus Noro Tsuido #1 in Azur-Türkis-Blau meliert im Jakobs-Muschel-Muster. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Das Muster sieht komplizierter aus, als es ist. Es geht zwar über zwölf Reihen aber man hat es ganz schnell verinnerlicht und muss nur immer bei der ersten Reihe etwas aufpassen.

Breiter langer Strick-Schal aus Norowolle in Azur-Türkis-Blau meliert im Muschel-Muster. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

So wird es fast etwas eintönig die lange Stola aus Noro Tsuido zu stricken. Doch die Arbeit ist perfekt, wenn du einfach abends vor dem TV entspannen und trotzdem etwas schaffen willst.

Detail aus türkisfarbenem, breitem Schal aus Norowolle im Muschel-Muster gestrickt. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Muschel-Reihe über Muschel-Reihe arbeite ich mich vorwärts, so wie der Wanderer auf seinem Weg unter dem Schutz des heiligen Jakobus. Auch wenn bei mir nicht die Absätze auf dem Asphalt klapperten, sondern die Nadeln in der Hand, so brauchte ich trotzdem jede Menge Geduld, um den Pfad des selig machenden Strickenvergnügens zu bewältigen.

Detail aus türkis-blauem, gestricktem Schal aus melierter Norowolle mit Tweed-Anmutung und Cappesanta-Muster. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Apropos Geduld, Arbeit und Mühsal. Jakobus ist nicht nur der Fürsprecher der Pilger, sondern auch Schutzpatron von ganz Spanien, den Apothekern und Drogisten, den Hutmachern, Wachsziehern und Kettenschmieden, den Kriegern, den Schrötern (die schwere Wein– oder Bierfässer zwischen Kellern, Schiffen und Wagen schleppten) und generell der Beschützer aller Arbeiter … also dann wohl auch der Handarbeiter*innen 😉

Außerdem beschützt er noch die Äpfel und Feldfrüchte und wird für gutes Wetter angerufen. Ganz schön viel zu tun für einen Einzigen, was? Hört sich ein bisschen so an, wie mein Arbeitsalltag als Gig-Worker (schau mal hier…)

Schal-Detail mit Cappesanta-Strick-Muster aus Norowolle. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Übrigens die Cappesanta oder Jakobsmuschel schmückt neben meiner Stola aus Noro Tsuido zahlreiche kirchliche, Adels- und Familienwappen sowie Wappen von Gemeinden. Allein in Deutschland gibt es 94 Gemeinden, von Nord bis Süd und Ost bis West, mit einer solchen Muschel im Wappen, auch wenn sie gar nicht am Meer liegen, wie uns Wikipedia hier verrät.

Stola aus Noro Tsuido von beiden Enden her denken …

Cappesanta Stola aus Noro Tsuido #1 gestrickt im Muschelmuster. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Doch kommen wir zurück zu meiner Stola aus Noro Tsuido in Farbe #01, einem wunderschönen melierten Türkis-Blau mit Azur und dem tweedigen Look der Wolle. Denn wir sind nun an der Wende angekommen. Das andere Ende sollte genau so schön werden wie der Anfang und darum habe ich kurzerhand umgedacht und noch einmal angefangen. Das Ende ist also auch ein Anfang (wie du im letzten Bild der Stola aus Noro Tsuido sehen kannst). Und was du hier siehst ist die perfekte Zusammenführung, betont mit ein paar kraus rechts gestrickten Reihen aber doch unsichtbar für das Auge, perfekt im Matratzenstich zusammengenäht. Und am Ende fand genau hier mein Noromaniac-Schild den idealen Platz.

Türkisblau wie das Meer schillern die gestrickten Muscheln auf diesem breiten gestrickten Schal aus Norowolle. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

Die Cappesante zeigen nun in die andere Richtung, hin zur lila Unterschrift der Macherin und zeugen von dem nahen Ziel, dem Ende der Strickarbeit …

Ende der gestrickten Stola aus Noro Tsuido #1 im Muschelmuster. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

… das nun erreicht wurde. Damit sind Ende und Anfang gleich. Gleichzeitig erinnert es uns daran, dass in jedem Ende ein Anfang innewohnt. Ein Jahr geht zu Ende, ein neues beginnt. Ein Weg ist gegangen, ein neuer wird beschritten. Ein Strickstück vollendet, ein neues angestrickt …

Perlen für Noromaniac

Muschel erinnern ja eher an Strand, Sommer und Meer und jede*r Muschelsammler*in träumt sicher davon, darin eine Perle zu finden. Ich liebe Perlen und ihren irisierenden Lüsterglanz. Wenn du ganz genau auf die Wolle schaust, siehst du, wie vielseitig sie schimmert. Obwohl diese Norowolle zu den Solo-Garnen zählt (siehe dazu auch die Garnbeschreibung hier), irisiert sie je nach Licht etwas anders, wie schöne Perlen. Und dieser breite und lange Schal ist selbst ein Glanzstück:

Hier sieht man gut das Muschel-Strickmuster der Stola aus Noro Tsuido #1 in Türkis-Blau. Dazu Mütze aus Noro Shiro #6. Foto: Noromaniac

Das Schultertuch ist der perfekte Begleiter für Spaziergänge im Winter … hier über einer Daunenjacke in gedämpfter Farbe, wo sie so richtig gut zur Geltung kommt. Ich trage dazu eine Mütze und einen Schal, beide aus der Noro Shiro und meinen Columna-Pullover aus der Noro Kureyon:

Katrin Walter trägt ihre Strick-Stola aus Noro Tsuido und dazu Mütze und Schal aus Noro Shiro und den Columna-Pullover aus Noro Kureyon. Foto: Noromaniac

Katrin Walter zeigt ihre gestrickte Stola aus Noro Tsuido #1 in voller Pracht und trägt dazu eine Mütze aus Noro Shiro #06. Foto: Noromaniac

Happy New Year!

Und natürlich wünsche ich dir ein gutes neues Jahr 2021

Happy New Year Glitzerbrille auf gestrickter Norowolle - Foto: KAtrin Walter - Noromaniac


Garn aus 100% Wolle erhältlich bei Knittingfever oder deinem Lieblingsgarndealer vor Ort.
Fotos des Muschelschals: Katrin Walter – Noromaniac


So, und nun sei keine “Miesmuschel” und sag doch mal was über die Stola aus Noro Tsuido im Kommentar, was meine Ohrmuscheln erfreut 😉

8 Comments

    1. Noromaniac

      Liebe Rita, vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Ja, dieses Türkisblau leuchtet wunderbar und bringt so viel “Drive” ins neue Jahr und zu einer Menge an Outfits, denn es passt zu vielem.

  1. Ruth V.

    Hallo liebe Katrin, ich bewundere dich. Du machst aus diesem Garn so wunderschöne und elegante Kleidungsstücke und auch deine Beschreibungen sind einmalig. Das Blau, dieses schöne Blau deiner Stola ist ein guter Beginn für dieses Jahr.
    Hoffe, wir sehen bald mal wieder ….
    Ein frohes neues Jahr von Ruth

    1. Noromaniac

      Vielen Dank, liebe Ruth. Freue mich, dass dir meine Teile und meine Schreibe gefallen. Ich hoffe auch, dass wir irgendwann wieder unbeschwert reisen und wir uns wieder sehen können bei dir am See. Bis dahin führe ich meine Stola und die anderen schönen Teile nur beim Spazierengehen aus und trage sie natürlich auch im Homeoffice 🙂
      Baci e Buon Anno, cara Ruth!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.