Verrückt nach Noro-Garn
 
Gestrickter Mantel aus Noro Ito 21

Gestrickter Mantel aus Noro Ito 21

Ich brauchte mal einen Strickmantel, einen, der auch die Oberschenkel bedeckt und schön warm hält. Diesem Mantel aus Noro Ito 21 habe ich mir praktisch auf den Leib gestrickt und mit ein paar Details aus der lilafarbenen Noro Silk Garden Sock garniert.

Ich habe ihn schon seit einer Weile fertig gestrickt und im letzten Herbst und in diesem Winter schon mehrmals angehabt. Aus diesem Grund zeige ich dir einfach einmal nur die Fotos, ohne große Parallelen zur Natur oder mit anderen  Assoziationen, gant pur, denn so geht es schneller mit dem Zeigen. Ich habe nämlich so viele Projekte auf der Nadel und auch schon beendet, dass ich kaum hinterherkomme mit dem Schreiben. Darum siehe es mir bitte nach.

Ein paar Besonderheiten am Mantel aus Noro Ito

Das Shaping dieses Strickmantels basiert auf meinem Pulloverkleid Twist. Bei diesem Mantel aus der Noro Ito 21 habe ich jedoch das Rücktenteil dreigeteilt, um noch mehr Fasson reinzubringen, wie sie auch bei einem gut geschnittenen, figurbetonten Mantel zu finden sind. Um wirklich gut zu sitzen und die nötige Wärem zu bieten, ist er etwas länger und breiter unten als das Pulloverkleid (auf der Puppe unten kommt das nicht so gut raus, da es nur eine Büste ist, aber er sitzt perfekt).

Aus der Erfahrung mit dem Strickkleid aus Noro Ito habe ich hier beim Mantel aus Noro Ito #21 etwas fester gestrickt. Das Kleid ist nämlich noch etwas weiter geworden. Der Mantel bleibt hoffentlich so, wie er ist, denn ich finde ihn toll, oben schmaler und mit perfektem Sitz an den Schultern. Das macht ihn sehr kleidsam und sieht irgendwie „missoni-mäßig“ aus.

Die Details aus Noro Silk Garden Sock Solo

Der Untertritt am Verschluss wurde von mir nachträglich aus der Noro Silk Garden Sock Solo #28 angehäkelt, ebenso wie der Kragen und die Abschlüsse an den Taschen.

So lässig kann ein gestrickter Mantel aus Noro Ito #21 Mitsuke aussehen und so schön aus dieser bunten Norowolle. Hier siehst du ihn zusammen mit meiner Stola aus der Noro Tsuido #1. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Die Ärmel sind ebenfalls etwas anders als beim Kleid. Ich fand nämlich, dass zu diesem coolen Style bei diesem Mantel aus der Noro Ito schmale Ärmel besser aussehen. Hier habe ich mit dem Häkeln der Bündchen begonnen und aus dem Rand dann die Maschen für die gestrickten Ärmel aufgenommen und diese nur so weit wie nötig gestrickt, sodass ich gerade noch reinkomme.

Die schmalen Ärmelbündchen des Strickmantels wurden vorab quer gehäkelt und bestehen aus der Noro Silk Garden Sock Solo #28 in Lila. Foto: Katrin Walter – Noromaniac Der Stehkragen aus der Noro Silk Garden Sock Solo #28 wurde am Ende an den fertigen Mantel aus Noro Ito #21 Mitsuke angehäkelt. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Die lilafarbenen Akzente geben ihm visuellen Halt. Dadurch wirkt der Mantel aus Noro Ito #21 trotz seiner Buntheit gar nicht wild. Die Farben wirken eher zurückhaltend durch diese „Erdung“. Und Lila ist ja irgendwie mein Ding als Noromaniac 😉

Der Rapport enthält aber auch sehr gefällige Farben wie Beige,ein paar Brauntöne, Rosa, Blautöne und auch Lila und Flieder kommen vor. Die schicken großen Knöpfe aus Perlmutt geben noch einen extra Kick. Sie sind wunderbar leicht und stammen von einer alten Jacke, die ich nicht mehr trage, weil sie zu klein geworden ist. So, und das war es an Beschreibung. Nun lasse ich noch einmal ein paar Fotos „sprechen“

Der Mantel aus Noro Ito #21 und Noro Silk Garden Sock Solo #28

Zuerst noch einmal das Ausgangsgarn:

Die Norowolle Ito21 Mitsuke und das Norogarn Silk Garden Sock Solo #28. Foto: Katrin Walter, Noromaniac

Hier siehst du die beiden seitlichen Rückenteile. Das erinnert mich auch daran, dass ich den Mantel aus Noro Ito bereits vor über einem Jahr begonnen habe, denn dieses Foto hatte ich  zum letzten Valentinstag auf Instagram und in Facebook gepostet [Wenn du auf die Links geklickt hast, dann folge mich doch auch gleich 😉]

Dier hinteren Seitenteile der Jacke aus Norowolle Mitsuke aus der Itoserie rollen sich vor dem Spannen zusammen und so habe ich sie zu einem Herz gelegt mit einem Wollknäuel in der Mitte, dem Noromaniac-Schild und den Lykke Stricknadeln. Foto: Katrin Walter

Hier noch einmal die schönen Farben der Ito-Wolle von Eisaku Noro im dicken 200 g-Wollknäuel und gestrickt mit Lykke-Nadeln:

Noch eine Nahaufnahme der Norowolle Ito21 Mitsuke mit den vielen hübschen bunten Farben, dem Noromaniac-Schild und den Lykke Stricknadeln. Foto: Katrin Walter

Der Mantel aus Noro Ito #21 im Werden, hier die Tascheneingriffe und die Markierung für die Knopflöcher an der rechten Seite; dann die Innentasche aus der lila Silk Garden Sock Solo und aus dem gleichen Seiden-Wolle-Gemisch die Tascheneingriffe. Im Hintergrund siehst du ein Knäuel der Noro Mirai #1, die auch noch darauf wartet, gestrickt zu werden, und die hübschen Schäfchen-Maschenmarkierer sind von Clover und ich liebe sie sehr, weil sie noch mehr Spaß beim Handarbeiten bringen]:

Das Vorderteil des Strickmantels aus der Itowolle Mitsuke #21 von Noro mit Blau-, Braun- und Lila-Tönen, Beige, Rosa und etwas Orange. Foto: Katrin Walter – Noromaniac Der Strickmantel aus der Itowolle Mitsuke #21 von Noro von innen mit dem Taschenbeutel aus der Silk Garden Sock Solo in lila, Farbe #28. Foto: Katrin Walter – Noromaniac Mit der Noro Silk Garden Sock Solo in lila, Farbe #28 wurden die Tascheneingriffe fest gehäkelt und seitlich angenäht. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Anprobe noch mit Maschenmarkierern und Markierungsfäden:

Gestrickter Mantel aus Noro Ito #21 Mitsuke mit Blau-, Braun- und Lila-Tönen, Beige, Rosa und etwas Orange bei der ersten Anprobe, bevor die Knöpfe angenäht wurden. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Und der Mantel fertig auf der Schneiderpuppe … etwas zugeknöpft 😉

Fertig gestrickter Mantel aus Noro Ito #21 Mitsuke mit Blau-, Braun- und Lila-Tönen, Beige, Rosa und etwas Orange zugeknöpft bis oben. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Hier mal lässig offen mit einem Kombinationsversuch mit terrakotta-farbenem Kleid und Loop. Ist vielleicht nicht die perfekte Kombi aber du siehst den Mantel mal offen:

Strickmantel offen und lässig gestylt mit einem Kleid darunter und einen Loop darüber, beide Terrakottafarben. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Hier von hinten, wobei du gut das Shaping des Mantels aus Noro Ito Farbe Mitsuke #21 erkennst:

Der Strickmantel aus Norowolle #21 Mitsuke aus der Itoserie von hinten. Hier kannst du gut das Shaping sehen, das an einen gut geschnittenen Designermantel erinnert. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Und hier noch einmal mit gedämpfteren Farben zusammen. Besonders unten mit dem kräftigen Beige sieht er super aus, finde ich:

Bunter Strickmantel halb geschlossen mit seinen großen Perlmutt-Knöpfen. Die bunte Norowolle #21 Mitsuke macht ihn herrlich vielseitig in der Kombination. Foto: Katrin Walter – Noromaniac Detailansicht vom Strick-Mantel aus Noro Ito #21 Mitsuke mit Untertritt und Kragen gehäkelt aus der Noro Silk Garden Sock Solo #28 in Lila. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Mit meiner Origami-Stola aus der Noro Shiro #2 wirkt er eher unscheinbar:

Der Mantel aus Noro Ito #21 Mitsuke gestrickt in mehreren Teilen für eine gute Passform, hier noch einmal von seitlich hinten, um das Shaping gut zu sehen. Und mit einer Stola aus Noro Shiro #2. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Aber mit dem breiten Schal aus der türkisfarbenen Noro Tsuido #01, meiner Cappesanta-Stola, wirkt er spektakulär:

Die türkisfarbene Cappesanta Stola aus Noro Tsuido #1 passt hervorragend zum Mantel aus Noro Ito #21 mit etwas Noro Silk Garden Sock solo #28. Foto: Katrin Walter – Noromaniac

Love is in the air

Love Is In The Air – so singt es John Paul Young 1978 (du kannst dir den Song hier über 3:22 Minuten anhören) und irgendwie ist es bei mir mit der Norowolle auch so.  Und wenn ich mit Norogarnen arbeite ist auch Liebe in der Luft 🥰, Darum …

ein großes rotes Herz ❤️ vor dem Strickmantel aus Norowolle. Es soll die Liebe von Noromaniac zum Norogarn ausdrücken, aber auch die Liebe, die Eisaku Noro, Takuo Noro und das gesamte Team von Noro in Japan in die nachhaltige Produktion dieser wundervollen Naturgarne stecken:

Ein großes rotes Herz vor dem Strickmantel aus Norowolle. Es soll die Liebe von Noromaniac zum Norogarn ausdrücken, aber auch die Liebe, die Eisaku Noro & Team in Japan in die nachhaltige Produktion dieser Naturgarne stecken. Foto: Katrin Walter

Das große rote Herz ❤️ ist auch für dich, mein lieber Fan, weil du mir so treu ergeben bist und morgen Valentinstag ist. Also alles Liebe auch für dich, egal für wen oder was dein Herz ❤️ schlägt.

Hinterlässt du mir auch einen lieben Kommentar? Zum Mantel? Das würde mich riesig freuen 😃 und ich danke dir schon einmal im voraus 😘

Mehr Informationen zum Design und den verwendeten Materialien für den Mantel aus Noro Ito:

Alle Fotos und Design des Mantels aus Noro Ito: Katrin Walter aka Noromaniac

 

 

4 Comments

  1. Joana K.

    Liebe Katrin, der Mantel sieht echt hammermässig aus. Mir gefällt der Mantelschnitt auch richtig gut und ein Highlight ist die Kombi mit dem türkisfarbenen breiten Schal. Genau meine Farben. Tja und dass ich Deine Texte liebe, habe ich schon des Öfteren erwähnt. 🙂

    1. Noromaniac

      Liebe Joana, „hammermäßig“ finde ich gut. Danke und das heute am Valentinstag. Ein doppeltes Geschenk. Ich mag auch die Kombi mit der Cappesanta-Stola. Danke dir und noch einen schönen 14. Februar

  2. Majo

    Bei Dir liest es sich immer so einfach, egal welches Projekt du zeigst und beschreibst, aber einen Mantel anzugehen und dann auch so praktisch (super Passform) und hübsch (super Farbgebung) zu gestalten und vor allem zu vollenden: da möchte ich einfach nur gratulieren zu so großem Vorstellungs- und Durchhaltevermögen!

    1. Noromaniac

      Liebe Majo, danke für dein dickes Lob.
      Ja, so ein Mantel scheint ein Riesenprojekt, aber eigentlich ist es jedes Projekt denn die eigentliche (aufwendige) Arbeit ist nicht das Stricken, sondern das Ausdenken und Berechnen, also die Idee selbst. Das Stricken macht sich dann von ganz allein 🙂 und bei den schönen Farben hilft mir Noro mit seinem tollen Farbverlaufsgarn, hier Noro Ito.
      Durch meine Kombi mit den Bündchen, Tascheneingriffen, dem Kragen und der Knopfleiste aus lilafarbender Noro Silk Garden Sock Solo wird es natürlich noch extra schön betont und aufgewertet. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.