Noro Okunoshima Mütze im Patentmuster

Nachdem ich euch von diesem Norogarn so sehr vorgeschwärmt habe, zeige ich euch hier nun meine Noro Okunoshima Mütze aus der Farbnummer #02 Shibuya. Die dezenten Farben passen wunderbar zu sehr vielem, auch wenn ich dir hier erstmal nur die Noro Okunoshima Mütze pur serviere.

Gestrickte Noro Okunoshima Mütze aus der Farbe 02 im Patent-Muster. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

Sie ist im Patenmuster mit abgehobenen Umschlägen gestrickt. Patent ist dieses Muster auch, weil es für einen tollen Stand sorgt. So fällt die Noro Okunoshima Mütze nicht zusammen und macht eine schöne Kopfform.

Diese Strickmütze ist super leicht. Sie sitzt perfekt und drückt nirgends. Du spürst nur ihre unglaublich kuschlige Wärme, wie bei einer Streicheleinheit über deinen Kopf. Einfach ein tolles Teil und hier die …

Galerie der Noro Okunoshima Mütze

Zuerst noch einmal das Ausgangsmaterial, die tolle Norowolle Okunoshima im Knäuel

Das Garn Noro Okunoshima Farbe 02 Shibuya. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

Und hier gleich als fertige Noro Okunoshima Mütze von allen Seiten. Zuerst von rechts

Bonnet gestrickt im Patentmuster in hellen zarten Farben. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

dann von links

Noro Okunoshima Mütze aus der Farbe 02. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

von hinten

Ansicht von hinten der gestrickten Kopfbedeckung aus kuschlig weicher Norowolle in zarten Farben. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

und von vorn

Gestrickter Beanie aus superweichem Garn in zarten Farben. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

und hier siehst du noch einmal gut das hübsche Patentmuster

Im Patent-Muster gestrickte Noro Okunoshima Mütze aus der Farbe 02 Shibuya. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

und den zarten Flaum des süchtig machenden Garns aus 35% Seide, 28% Wolle, 20% Angora, 17% Mohair

Noro Okunoshima Mütze aus einem 100 g-Knäuel der Farbe 02 mit dem Restfaden. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

sowie die Noro Okunoshima Mütze mit dem Rest meines Okunoshima-Schatzes: ein ganzes Garn-Knäuel und die Überbleibsel des anderen Knäuels, aus dem ich diese Mütze gestrickt habe

Die Noro Okunoshima Mütze aus der Farbe 02 mit dem Garn noch einma in einem ganzen Knäuel Garn. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

Ich denke, daraus werden noch Armstulpen, damit ich diesen irren Traum an Weichheit – dieses Garns inspiriert von der Kanincheninsel (wie du hier nachlesen kannst) – direkt an den Händen spüren kann. Durch diese Überleitung habe ich hier nun auch noch einmal die Gelegenheit, ein Foto eines niedlichen Kaninchens zu zeigen 😉

Kaninchen als Homage an das Garn aus 35% Seide, 28% Wolle, 20% Angora, 17% Mohair - Foto: Pixabay für Noromaniac

Und apropos Traum: Die Legende sagt, dass der Traum von einem Kaninchen bedeuten soll, dass dir eine fruchtbare und glückliche Zeit bevorsteht.

Ob dazu auch mein Tagtraum der traumhaften Noro Okunoshima zählt? Wer weiß?

In jedem Fall hatte ich in letzter Zeit eine sehr sehr fruchtbare Zeit und daraus sind unglaublich viele gestrickte und gehäkelte Teile entstanden, die noch auf ihre Präsentation hier warten. Darum komm ruhig ab und an vorbei und/oder stell dir einen Feed ein oder folge mir auf Facebook oder Instagram, um nichts zu verpassen.



Hast du eventuell auch gerade eine erhöhten Kuschelbedarf und deckst du ihn auch mit herrlich weicher Wolle ab, so wie ich? Schreib mir gern deine Gedanken in den Kommentar oder per Kontaktformular.



Foto Kaninchen: Pixabay
Restliche Fotos der gestrickten Mütze und der Norowolle: Katrin Walter aka Noromaniac

12 Comments

  1. Elke B.

    Die Mützen sehen wunderschön aus auf jedem Foto. Das Garn scheint traumhaft zu sein. Vielleicht gibt es demnächst eine Jacke zu sehen in Okunoshima, da wäre ich interessiert.

  2. Majo

    Wer hat in dieser Zeit keinen (Nachhol)Bedarf an Kuschel- und Streicheleinheiten, wo man sich schon seit Monaten nur mit WinkeWinke begrüßt und verabschiedet. Wenn da deine Mütze einspringen kann, umso besser aber es ist an manchen Tagen auch schon winterlich kalt und da kann jeder froh sein solch eine warme und in deinem Fall auch noch wirklich schicke Mütze zu besitzen. Ich beneide dich (im positiven Sinne) darum. Bei dir kann der Winter kommen! Ich bin ja immer mega inspiriert wenn ich deine Teile sehe auch gleich anzufangen (daraus wird in 99% nichts) aber für den Hinterkopf frage ich trotzdem mal die Anleitung könnte ich von Dir erwerben? Bis … dahin oder … zum nächsten Mal & & bleibe gesund!

    1. Noromaniac

      Liebe Majo,
      vielen Dank für dein ausführliches Statement.
      Ich denke, das mit den Kuscheleinheiten geht vielen gerade so. Mich lenkt allerdings meine viele Arbeit ziemlich ab und abends freue ich mich immer auf das gemütliche Stricken auf der Couch.
      Ja, die Anleitung kannst du gern bei mir erwerben, muss sie nur noch schnell fertig schreiben …
      Bleib auch du gesund und bis bald!
      Deine Noromaniac

  3. Soleaelos

    Love für diesen flauschig weichen Kuschel. Ich taufe diese superschöne Mütze Knuffel 2020. (in Anlehnung an das belgische Wort des Jahres Knuffelcontact). Die kuschlige Wolle und das schöne Naturmuster macht Lust auf einen Winterspaziergang im Schnee. Toll gemacht, Katrin!

  4. Conny J.

    Was für eine schöne Mütze und die Farben sind auch super schön, ich hab zwar noch zwei Teile liegen aber die würde ich auch gerne machen mit Loop und Handstulpen, wenn es eine Anleitung gibt bin ich gerne dabei, leider bin ich nicht so kreativ um mir etwas auszudenken aber deine Sachen sind sooo schön, also bleib gesund und es wäre schön wenn du Bescheid gibst wann man die Anleitung kaufen kann ❤️

    1. Noromaniac

      Liebe Conny,
      danke sehr für deinen Kommentar und die lieben Worte.
      Ich beeile mich die Anleitung für die Mütze aufzuschreiben und melde mich wieder bei dir direkt.
      Die Stulpen sind auch in Arbeit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.