Noroyarn

Die Qualitäten, der Materialmix und die Farben von Noroyarn sind einzigartig.

Ein hoch spezialisiertes Spinnverfahren und luxuriöse Materialien wie Wolle, Seide, Angora und Kaschmir lassen eine Palette einzigartiger Vielfalt an Farben und an lebendigen Nuancierungen entstehen. Ein Feuerwerk an selbst-musternden beziehungsweise selbst-steifenden Farbstellungen. Man kann einfach loslegen und die Steifen (die Farbfolge) entsteht von selbst. Nur Wolle wird bei Noro rein verarbeitet, auch wenn hier oft Wollen verschiedener Qualitäten von unterschiedlichen Schafsrassen vermengt wird. Sonst sind die meisten Garnqualitäten ein Mix an Materialien. Sogar das Noroyarn, das für den Sommer gedacht ist und viel Baumwolle enthält, wartet meist auch mit Seide und oft einem kleinen Wollanteil auf.

Ein paar dieser Garnmischungen habe ich für dich ausführlich beschrieben und mit den zahlreichen Beispiel-Bildern bekommt du einen ersten Eindruck vom Aussehen und Fall der gefertigten Teile, sowie jede Menge Hinweise zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Noroyarn.

Noroyarn addict

Sicher geht es dir als “Wool addict” auch so wie mir und du hast jede Menge hübsches Garn und vielleicht auch etwas Noroyarn auf Lager. Mir ermöglicht diese Tatsache, dass ich dir ganz viel von meinen Erfahrungen weitergeben und dir ein umfangreiches Archiv zur Verfügung stellen kann, auch von Noroyarn, das nicht mehr produziert wird. Vielleicht hast du das ein oder andere ebenso in deinem Vorrat und findest es dann unter der Rubrik “Discontinued – Eingestellt Norogarne” oder über den entsprechenden Garn-Namen (Tab) mit jeder Menge Fotos, Tipps und Projekt-Ideen.

           

Noro-Qualitäten, eine kleine Auswahl:

und noch mehr Noro Wolle zum Verrückwerden!

Und hier geht es zur Übersicht der Norogarne, die nicht mehr produziert werden, aber trotzdem schön und teilweise noch im Umlauf sind.

Noroyarn Noro Obi #1        Noroyarn Noro Taiyo 4ply #70     Noroyarn Noro Taiyo Sport #9 drei Knäuel