Verrückt nach Noro-Garn
 
Noromaniac

Noro Viola – Verschossen in Wolle

Noro Viola Materialzusammensetzung des Garns: 100 % Wolle
Einheit: 200 g im großen Knäuel
Lauflänge: 400 m auf 200 g
Empfohlene Nadelstärke: 4,5 – 5,0 mm (US 7 – 8)
Maschenprobe: ca. 14–16 Maschen x 22–24 Reihen = 10 x 10 cm
Verkaufspreis pro Einheit: 34,95 Euro
Garngewicht: 4-5 Medium-Bulky weight yarn

Dieses Wolle von Eisaku Noro für die Herbst/Winter-Saison wurde in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 eingeführt und wird im dicken Wollknäuel, in 200 Gramm-Einheiten verkauft, die auch „Ball“ genannt werden.

Drei 200 g-Knäule der Noro Viola, hier in den Farben #01, #03 und #11. Foto: Eisaku Noro Ltd für Noromaniac

Von Violen und Veilchen zur Noro Viola

Wie mir schon Takuo im Interview hier auf deutsch (englische Version hier) verraten hatte, steht der Name der neuen Wolle Noro Viola sowohl für die Blume als auch für das Instrument.

Lilafarbene Veilchen als Illustration für die Garnrezension von Noromaniac. Foto: PixabayDie Veilchen verbindet man ja sofort mit lila-blühend und die meisten haben auch diese Farbe. Doch es gibt etwa fünfhundert Arten und ihre Blüten können in intensiven Violett-, Blau-, Braun- oder Gelbtönen gefärbt sein. Zu den bekannten Arten gehören die Stiefmütterchen, das Duft- und das Hornveilchen (übrigens die Alpen- und Usambaraveilchen gehören nicht dazu, auch wenn sie das Wort „Veilchen“ im Namen tragen).

Diese zierlichen Blüten stehen vor allem für Demut, Unschuld und Bescheidenheit. Und diese Viola-Wolle von Noro kommt auf den ersten Blick auch wirklich eher zurückhaltend daher. Die Noro Viola soll Harmonie vermitteln so wie eben die Schönheit und Zartheit der Viola (Blume) und ebenso wie die Töne von Violen (Musikinstrument, auch Bratsche genannt).

Foto einer Violine liegend von oben/vorn mit Blick auf die Saitenspanner als Illustration für die Garnrezension von Noromaniac. Foto: Pixabay

Und da steckt auch wirklich Musik drin in diesem Garn, du musst ihr nur etwas Zeit zum Wirken lassen, wie bei einem gut komponierten Musikstück …

Die Farben der Noro Viola

Wie die Viola-Blumen erblüht auch die Noro Viola vor deinen Augen, wenn du diese Wolle von ihrem dicken 200 Gramm-Knäuel abstrickst oder häkelst. Beim Launch dieser Wolle in 2021 sind es die folgenden acht gedämpften und pastelligen und trotzdem irgendwie leuchtenden Farben, die hier ganz sanft um deine Aufmerksamkeit buhlen:

#01 Mino 01 mit Türkis, Lila und Rosa
Die Wolle in der Farbe #01 Mino. Farbrapport in Türkis mit Lila - Noromaniac

#02 Kawagoe mit Violett, hellem Oliv und Flieder (die dunkelste Farbe aus dem Sortiment)
Die Wolle Noro Viola in der Farbe #02 Kawagoe. Farbrapport in Lila mit Flieder und Oliv - Noromaniac
und nochmal im Wollknäuel
Ein Knäuel der Farbe #02 Kawagoe mit Lila, Flieder und Oliv - Noromaniac

#03 Kakunodate mit Rosa, Pastellgelb und Grün (die hellste Farbe aus dem Sortiment)
Die Wolle in der Farbe #03 Kakunodate. Farbrapport in zarten Pastelltönen wie Rosa, Gelb und Grün - Noromaniac

#04 Nagahama mit verschiedenen Pink- und Rottönen
Die Farbe #04 Nagahama der Norowolle. Farbrapport in Pink- und Rottönen - Noromaniac
#09 Arimatsu mit gedämpften Farben auf Grau-Beige-Pistazie
Die Farbe #09 Arimatsu der Norowolle. Farbrapport von Pastelltönen auf Beige-Grau- Noromaniac

#11 Kurashiki mit verschiedenen Flieder- und Blautönen und etwas Pink und Orange
Die Wolle Noro Viola in Farbe #11 Kurashiki. Farbrapport in Flieder- und Blautönen mit Rosa - Noromaniac

#12 Mino mit verschiedenen Rosa-Pinktönen und etwas Gelb
Rosa-Pink, ein Mädchentraum ist die Farbe #12 Mino dieser Norowolle - Noromaniac
und nochmal im Wollknäuel
Die Farbe #12 Mino der Norowolle noch einmal im 200 g-Knäuel mit ihrem leuchtenden Rosa und gelben und grünen Pops - Noromaniac

#13 Asuke mit gedämpften Farben auf pudrigem pastelligen Gelb (fast wie die dunklere Version der Farbe #03)
Die Wolle in Farbe #13 Asuke. Farbrapport mit Pastellfarben auf hellem Gelb - Noromaniac

Tonig, subtil, verschossen in Wolle

Wenn du dich also noch nicht so richtig an die sehr bunten und knalligen Farben von Noro herantraust, dann ist die Noro Viola für dich das ideale Garn. Alle Farben wirken gedämpft und lassen die Farbrapporte fast transparent erscheinen und trotzdem tief und fast unergründlich, denn man fragt sich, wo die Leuchtkraft eigentlich herkommt. Durch dieses genialen Färbungen und Zusammenstellung der Rapporte wirkt die Noro Viola zwar farbig und man erkennt sofort, dass es sich um ein Norogarn handelt, doch dabei bleibt die Farbigkeit tonig oder ist sehr subtil, doch immer mit ausgesprochen harmonischen Nuancen.

Die dunkleren Varianten sind jetzt nicht ganz so pastellig, aber es liegt auf ihnen so etwas wie ein „Vintage-Filter“, der den Farben einen leicht verwaschenen Effekt verleiht für einen coolen Retro-Look. Zu so einem Washy-Effekt sagt man auch ausgeblichen oder „verschossen“ … und, Voilà, da haben wir unseren Titel für diese Garnbeschreibung: Verschossen in Wolle 😉

10 grüne Herzen vergibt Noromaniac für diese tolle Norowolle.

Und ich bin auch schwer verliebt in die Noro Viola, denn sie hat auch eine tolle Qualität, lässt sich wunderbar stricken und ist herrlich griffig und weich und das Gestrick ist sehr formbeständig.

Die Noro Viola Farbe #03 Kakunodate mit Rosa, Pastellgelb und Grün, die hellste Farbe aus dem Sortiment. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

Wolle für entspanntes Stricken und Häkeln

Der Farbverlauf ist eher lang und wiederholt sich unregelmäßig, sodass sich am Ende ein sehr harmonisches Bild ergibt. Das spielt uns Handarbeier:innen in die Karten, denn wir brauchen nicht so sehr darauf achten, ob der Farbverlauf zum Beispiel bei den Vorderteilen an einer Jacke gleich ist. Da die Farben im Rapport immer nur sehr wenige und dazu noch dezent sind, kannst du deine Wolle besser ausnutzen und ganz relaxed an deine Projekte gehen.

Hier ein Bild einer Strickprobe. Noromaniac hat gestrickt mit der Noro Viola Farbe 3 Lot. SAM:

Knäuel und Strickprobe der Noro Viola Farbe #03 Kakunodate mit Pastell-Rosa, -Gelb und -Grün, die hellste Farbe dieser Norowolle. Foto: Katrin Walter - Noromaniac

Vom Griff her ist die Noro Viola ähnlich wie die Noro Kureyon und die Noro Ito, beide auch aus hundert Prozent Wolle. Und trotz der gleichen Lauflänge wirkt die Noro Viola ganz leicht fülliger als ihre beiden Woll-Kumpanen. Das Packaging ist (wie bei der Noro Ito) in einem großen 200 Gramm-Knäuel zu 400 Metern Wolle. Die Farbrapporte sind – wie bereits erwähnt – länger als bei den beiden anderen Garnen und es sind weniger Farben im Rapport, die auf einzigartige Weise verblendet sind. Das macht aus meiner Sicht die Noro Viola wirklich ganz besonders und prädestiniert sie für viele wunderschöne Designs.

Modelle aus der Wolle Noro Viola

Zu den Projekten und Erwähnungen dieses Garns im Blog von Noromaniac geht es hier …

Die ersten Modelle aus der Noro Viola wurden im Noro Knitting Magazine 19 gezeigt … und alle aus der gleichen Farbnummer, der #03 Kakunodate. Hier das Cover des Magazins:

Cover Noro Knitting Magazine 19 mit einer Strickjacke aus Norowolle. Foto: KFI/SOHO - Noromaniac

Im Magazin siehst du die Strickjacke „Jessamine“ designt von Rosemary Drysale dann noch einmal im Ganzen:

Strickjacke „Jessamine“ designt von Rosemary Drysale aus dem Noro Knitting Magazine 19 - Foto: KFI/SOHO - Noromaniac

Und weitere zwei Modelle aus der gleichen Farbe der Noro Viola. Einmal den Pulli „Piper“, Design und Foto vom Noro Design Team:

Und dann gibt es noch die „Absolute Beginner Mitts“, ganz simple Handwärmer aus je einem fast quadratischen Rechteck in kraus rechts gestrickt:

Handwärmer „Absolute Beginner Mitts“, ganz einfach kraus rechts gestrickt in Pastellfarben. Foto: KFI/SOHO - Noromaniac Die Noro Viola Wolle einfach kraus rechts gestrickt. Foto: Noro Knitting Magazione 19 - Noromaniac

Damit wurde Pastell zum Trend ausgerufen und auch ich habe bisher nur die Farbe #03 bekommen, hier siehst du sie in ihrem voluminösen 200 g-Knäuel und das Packaging mit Banderole und Noro-Etikett:
Du siehst ein voluminöses 200 g-Knäuel und das Packaging dieser Norowolle Noro Viola in Pastellfarben #03 mit Banderole und Noro-Etikett in Beige

Damit das jetzt nicht zu lieblich wird, hier noch einmal die Farbrapporte der kräftigeren Farben und noch einmal ein paar Noro Viola-Knäule in der Draufsicht (beide Fotos: Eisaku Noro & Co. Ltd):

Farbkarte der Noro Viola mit einigen der Farbrapporte. Foto: Eisaku Noro Ltd für Noromaniac Die Noro Viola als Strickmuster und in 5 Knäulen unterschiedlicher Farben. Foto: Eisaku Noro Ltd für Noromaniac

Die Noro Viola im Blog von Noromaniac …

Abstraktion in Flider-Lila-Violett als Illustration für die Garnrezension von Noromaniac. Foto: Pixabay

Fotos Viola, Violine und lila Abstraktion: Pixabay. Fotos Farbrapporte, Farbkarten und Modelle aus der Noro Viola: Eisaku Noro & Co. Ltd / Knittingfever / Noro Knitting Magazine (Soho). Restliche Fotos: Katrin Walter aka Noromaniac.