Pullover aus Obi 1 und 7

Nachdem ich die Kone geschenkt bekam und noch während ich den Loop (siehe vorheriges Post) strickte, packte mich der Virus vollens und ich wollte, konnte, musste einen Pullover aus Obi stricken. Man kann also sagen, dass die Designerin wohl Schuld war (immer die anderen 😉 natürlich). Darum schenke mir besser dein Noro-Garn, damit du gar nicht erst in Versuchung kommst: Ich habe den Norogarn-Virus eh schon, da macht es nichts mehr aus, wenn ich noch verrückter werde.

Wolldepot abbauen  – Pullover aus Obi stricken

Also, nun hatte ich mein Wolldepot (Noro Obi Farbe 1) aufgefüllt und auch noch etwas von der Farbe 7 übrig. Was machste da? Einen schönen langen, warmen und weichen, kuschligen Pullover aus Obi :

Pullover aus dem Norogarn Obi 1 und 7 vorn. Foto Katrin Walter - Noromaniac Noromaniac s Pulli von hinten: Das Oberteil und die Ärmel sind quer gestrickt, da Unterteil von nten nach oben. Foto: Katrin Walter

Die Farben sind ja schon spektakulär. Damit es so richtig knallt, habe ich noch eine kleine Rüsche aus Neon-Gelb mit eingebracht: Das gibt einen guten Kontrast und gleichzeitig stellt die Rüsche fast einen Ruhepol für die vielen Stripes, die mal quer und mal längst daherkommen, dar. Mir gefällt es sehr. Und dir?

Die Farbaufteilung

Der untere Teil im Pullover aus Obi ist aus sechs konischen Streifen eines Teils des Rapports von Obi 1 gestrickt und wurde dann von mir zusammengenäht, damit ich breitere Farbstreifen hinbekomme. Man sieht es an den Nähten, denn die Rapporte sind nicht immer gleich stark ausgebildet, schon bei der Produktion des Garns. Ich habe nicht darauf geachtet, ob ich vielleicht auch verschiedene Partien hatte. Alles noch neu bei diesem Projekt.

Innenansicht des Pullis aus Norogarn: Man sieht die Nähte am ausgestellten Unterteil. Foto Katrin Walter - Noromaniac Das gestrickte Oberteil im werden ... fast fertig, man sieht noch die leicht offenen Naht im Unterteil und daneben die Stulpen aus dem gleichen Norogarn. Foto Katrin Walter - Noromaniac Hier noch einmal ein Detail vom Werden des Pullovers. Hier stricke ich gerade Obi 7 für das obere Vorderteil und darunter liegt das Rückenteil aus Obi 1. Foto Katrin Walter - Noromaniac

Das Vorder- und das Rückenteil habe ich jeweils quer gestrickt, damit ich oben Längststreifen haben. Dabei ist das Vorderteil vorwiegend aus Obi 7 und das Rückenteil aus Farbe 1. Ein Ärmel ist komplett aus Obi 7; der andere aus Obi 1 mit etwas Obi 7.  Als kleines Highlight, neben der neon-farbenen Rüsche, habe ich ein Bündchen mit Schlitz gearbeitet, das jeweils mit zwei Knöpfen verschlossen ist und geöffnet werden kann.

Pullover aus Obi 1 und 7 Detail Ärmel Pullover aus Obi 1 und 7 mit passendem Loop      Noromaniac in Action mit ihrem Pullover aus Obi 1 und 7 plus Mütze und Loop in der Hand. (Foto: Katrin Walter) Stolz auf ihren Pullover aus Obi 1 und 7 plus Mütze aus Obi 1 ist Noromaniac (Foto: Katrin Walter)

Mehr aus Noro Obi von Noromaniac kannst du hier sehen.

Und hier steht alles über das Garn Noro Obi.

Wat sachste zu diese Farbenpracht?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Comments

    1. Liebe Elke,
      das Garn Noro Obi wird zwar nicht mehr produziert aber eventuell findest du es noch bei ausgesuchten Händlern und/oder über eBay. Klick doch mal auf meine Anzeige hier im Blog (du siehst sie rechts bei Desktop-Ansicht oder unten bei Mobile-Ansicht) und wenn du dort bist, gebe oben im Suchfeld Noro Obi ein, da findest du bestimmt noch etwas, nur vielleicht in einer anderen Farbe.
      Viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.